Montag, 22. Februar 2016

Alleskönner - Babypuder

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal erzählen was Babypuder alles kann. Das ist auch ein Produkt was wirklich unterschätzt wird und ich bin mir sicher, dass einige von euch gar kein Puder zuhause haben werden. Ich habe auch erst in der letzten Zeit heraus gefunden, was Babypuder wirklich kann.
Babypuder gegen Pickel
Ich trage mir häufig am Abend nach der Reinigung Babypuder auf betroffene Stellen. Das Puder entzieht dem Pickel die Feuchtigkeit und außerdem ist es antibakteriell und wirkt Infektionen entgegen. Außerdem kann man Babypuder unter loses Puder mischen und so tut ihr eurer Haut den ganzen Tag etwas gutes.

Babypuder nach dem Rasieren
Um Rasurbrand und kleinen Pickelchen nach dem Rasieren vorzubeugen ist Babypuder wohl das beste Mittel. Man tupft das Puder einfach auf betroffene Stellen und schon ist die Haut nicht mehr gerötet und gereizt. Auch gut ist, dass es wieder antibakteriell wirkt.



Babypuder als Ersatz für Deo
Babypuder saugt den Schweiß auf und hinterlässt ein angenehmes frisches Gefühl auf der Haut. Für mich persönlich ist es aber keine optimale Lösung, aber ich bin mir sicher, dass es gerade bei empfindlicher Haut sehr gut ist.

Babypuder für fettigen Ansatz
Jeder kennt das Problem, zu spät aufgestanden, keine Zeit zum Duschen und die Haare sind schon etwas fettig. Fettige Haare sehen immer schrecklich aus und als kleinen Tipp, könnt ihr euch etwas Babypuder auf den Ansatz geben und gut verteilen. Ich sage euch aber nur etwas, ansonsten ist der ganze Kopf weiß. 


Ich hoffe euch hat's gefallen, bis dann :-*

12 Kommentare:

  1. Das klingt wirklich vielversprechend. Mein einziges Problem wäre im Laden der Blick der Verkäuferin wenn ich Babypuder auf das Kassenband lege :D
    Hast du das mit den Haaren schonmal ausprobiert. Wäre vielleicht trotzdem eine billige Variante für das Trockenshampoo, trotz Blick der Kassiererin :D
    Liebst, Katja
    www.amoureuxee.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich ? :D Du kannst es auch Online bei Amazon bestellen, habe ich dieses auch. Ja ich habe es ausprobiert, für einen Tag Haare waschen verschieben ist es gut :)
      Lieben Gruß

      Löschen
  2. Da meine Haut leider sehr empfindlich ist kann ich es nicht benutzen, habe aber schon oft gehört das es viele Einsatzzwecke hat =)

    LG Faye

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ich glaube fast nichts ist sanfter zur Haut als Babypuder ;)

      Löschen
  3. Ja klasse! :) Nur der Einsatz als Trockenshampoo ist leider bei dunklen Haaren etwas blöd, weil ein grauer Schleier zurückbleibt :/

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würd ich so nicht sagen, wenn man leicht anfängt und dann schichtet und immer wieder gut verteilt dann geht das sogar für einen Tag :)
      Lieben Gruß

      Löschen
  4. Wirklich spannend.
    Ich muss gestehen ich habe noch nie darüber nachgedacht Babypuder zu benutzen, vielleicht sollte ich dem Ganzen mal eine Chance geben :)

    Liebst
    Justine
    http://www.justinewynnegacy.de/

    AntwortenLöschen
  5. Babypuder verwende ich auch immer total gerne für alles mögliche :)

    Liebe Grüße, Anna
    von http://whereanna.com/

    AntwortenLöschen

  6. Amazing post, dear! :) Do you want to follow each other? If yes, please follow me with GFC write a comment
    and I follow you back :)

    With love.
    Patricia
    http://patriciacori.blogspot.ch

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über eure Kommentare ❥